Pfeil nach links Pfeil nach rechts Öffnen Suchen Pausieren Abspielen auf Twitter teilen auf Facebook teilen Youtube per Mail versenden sortieren

Wohlfühlfaktor Wald

Die vielfältigen Leistungen des österreichischen Waldes umfassen neben der nachhaltigen Produktion von Rohstoffen, dem Schutz vor Naturgefahren und seiner Funktion als Lebens- und Erholungsraum auch die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, den Ausgleich des Klimas und die Reinigung und Erneuerung der Luft. Diese sogenannte „Wohlfahrtsfunktion“ ist vielleicht die unbekannteste der Waldleistungen. Dabei schafft der positive Einfluss des Waldes auf die Umwelt eine wichtige Lebensgrundlage für uns Menschen.

So wirkt sich das Ökosystem Wald beispielsweise stark auf den Wasserhaushalt aus. Allein durch das Vorhandensein von Wald bleiben schon Beeinträchtigungen des Wassers durch andere Nutzungsformen wie Industrie oder Gewerbe aus. Dadurch, dass im Wald in der Regel nicht gedüngt wird und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nur in äußerst geringem Maße erlaubt ist, ist auch Belastung des Grundwassers deutlich herabgesetzt. Hinzu kommt, dass das Regenwasser beim Versickern im Wald meist durch mächtigere Bodenschichten mit einem höheren Humusanteil gefiltert wird, bevor es das Grundwasser erreicht.

Hand in Hand mit dem Wasserhaushalt des Waldes geht auch seine Wirkung auf das Klima: Wer im Sommer unter der Hitze leidet, ist mit einem kühlenden Waldspaziergang gut beraten. Denn Baumkronen werfen nicht nur Schatten, sondern verdunsten auch Wasser um Photosynthese zu betreiben. Durch die dabei entstehende „Verdunstungskälte“ ist es an heißen Sommertagen im Wald meist um einige Grad kühler als anderswo. Über den Luftaustausch profitieren auch die umliegenden Gebiete von dieser klimaregulierenden Wirkung. So senkt beispielsweise der Wienerwald die Temperatur der Stadt Wien um bis zu zwei Grad Celsius.

Mit dem Prozess der Photosynthese, den Bäume zur Gewinnung von Kohlenstoff aus CO2 betreiben, wird die Luft außerdem mit dem für uns Menschen lebenswichtigen Sauerstoff angereichert. Gleichzeitig bleiben an den unzähligen Blättern und Nadeln in den Baumkronen Staubpartikel und Schadstoffe hängen. So sorgen Wälder für reine Atemluft. Bis zu einem gewissen Grad können diese Ökosysteme auch die Lärmbelastung, etwa durch Straßen, reduzieren.

In der Regel können die verschiedenen Leistungen des Waldes für unsere Gesellschaft – Holzproduktion, Schutz vor Naturgefahren, Wohlfahrtsfunktion und Erholung - gleichzeitig auf einer Fläche erbracht werden. Manchmal wird jedoch einer der Funktionen Priorität eingeräumt. Wälder, deren Wohlfahrtsfunktion von besonders großer Bedeutung ist, und die dafür auch eine spezielle Behandlung benötigen, werden „Wohlfahrtswälder“ genannt. Ein Beispiel dafür sind Quellschutzwälder, in denen auf eine dauerhafte Bewaldung geachtet wird und jede Art von Bodenverdichtung tunlichst vermieden wird, um eine besonders positive Wirkung des Waldes auf das Wasser zu gewährleisten. So kann etwa auch die Wasserqualität der Wiener Hochquellwasserleitung sichergestellt werden.

Rund 280.000 ha solcher Wohlfahrtswälder gibt es in Österreich, fast die Hälfte davon in der Steiermark:
(Quelle: Österreichischer Waldentwicklungsplan)

Bundesland

Wohlfahrtswald (Hektar)

in % der Waldfläche je Bundesland

Steiermark

106.338

8,14

Niederösterreich

78.150           

10,28

Oberösterreich

56.563           

11,46

Kärnten

19.057           

3,39

Wien

8.204

98,52

Salzburg

7.042

3,84

Tirol

6.160

1,37

Vorarlberg

2.238

2,36

So sorgt der Wald als wahrer Alleskönner nicht nur dafür, dass wir nachhaltig produzierte Rohstoffe tagtäglich verwenden können und unsere Wohnungen und Straßen vor Lawinen und Muren geschützt werden, sondern auch dafür, dass wir saubere Luft und hochwertiges Trinkwasser zur Verfügung haben.

 Mehr zu den Funktionen des Waldes findet sich unter anderem im Materialpaket „Tipps vom Kniggs im Wald“ für die Volksschule.

(Text: WALD trifft SCHULE)

Mehr zu Wäldern mit besonderen Funktionen

Mehr über die Auswirkung von Wald auf den Wasserhaushalt

Newsletter Anmeldung

Informiert bleiben

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit einer Anmeldung zu unserem Newsletter erfahren Sie alle Neuigkeiten von WALD trifft SCHULE!                             

Mit der Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse erteilen Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung, Informationen und Newsletter der Internetplattform Wald&Forst in digitaler Form zugeschickt zu bekommen und stimmen zu, dass Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zum Zweck der Zusendung dieser Informationen und Newsletter durch die Internetplattform Wald&Forst verarbeitet wird. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.
Datenschutzerklärung