Pfeil nach links Pfeil nach rechts Öffnen Suchen Pausieren Abspielen auf Twitter teilen auf Facebook teilen Youtube per Mail versenden sortieren
Eine alleinstehende Linde in der Landschaft

Die Linde

Bereits traditionell wird Anfang des Jahres der Baum des Jahres bestimmt. Heuer fiel die Wahl auf die Linde.

Lindenblatt

In Österreich sind mit der Sommer- und Winterlinde gleich zwei Vertreter dieser Baumart zu finden, wobei sie meist als Mischbaumart in Laubwäldern wachsen. Linden werden zu den sogenannten Edellaubbäumen gezählt und könnten aufgrund ihrer geringen Dürreempfindlichkeit im Klimawandel zukünftig an Bedeutung gewinnen.

Linden können sehr alt werden und sind an ihren herzförmigen Blättern gut erkennbar. Das eher weiche Holz lässt sich sehr gut bearbeiten und wird zum Drechseln und Schnitzen verwendet. Auch Zeichenkohle wird oft aus Lindenholz hergestellt.

Neben ihrer ökologischen Bedeutung mit den Blüten als Bienenweide, dem bodenverbessernden Laub und den tiefgehenden Wurzeln spielt die Linde in Europa auch eine kulturelle Rolle: Sie taucht in vielen Sagen und Mythen wie etwa dem Nibelungenlied auf und ist oft auf Dorfplätzen als zentraler Treffpunkt zu finden. Lindenblütentee ist außerdem ein altes Hausmittel gegen Erkältungen.

Im Stundenbild „Laubstreuzersetzung“ wird die Linde und ihre Rolle im Ökosystem Wald gemeinsam mit anderen Laubbäumen betrachtet.

(Text: Valerie Findeis / WALD trifft SCHULE)

Mehr dazu:

https://www.bmlrt.gv.at/forst/oesterreich-wald/oekosystem/wald_artenvielfalt/baumdesjahres_2021.html 

https://www.waldverband.at/baum-des-jahres-2021-ist-die-linde/ 

https://www.waldwissen.net/de/lebensraum-wald/baeume-und-waldpflanzen/laubbaeume/winterlinde-und-sommerlinde

 

 

Newsletter Anmeldung

Informiert bleiben

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit einer Anmeldung zu unserem Newsletter erfahren Sie alle Neuigkeiten von WALD trifft SCHULE!                             

Mit der Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse erteilen Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung, Informationen und Newsletter der Internetplattform Wald&Forst in digitaler Form zugeschickt zu bekommen und stimmen zu, dass Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zum Zweck der Zusendung dieser Informationen und Newsletter durch die Internetplattform Wald&Forst verarbeitet wird. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.
Datenschutzerklärung